Emiljan

EmiljanKönntest Du uns ein bisschen von Dir erzählen?

Ich bin Emiljan. Ich arbeite für Pitupi Albanien. Ich bin 26 Jahre alt und habe einen Abschluss in Maschinenbau der Politechnischen Universität Tirana. Ich lebe im Dorf Fishte, in der Nähe von Blinisht, mit meiner Familie. Meine Familie heißt meine Eltern, meine Frau und ich selbst.
Meine Eltern haben immer von ihrem Land gelebt, von der Landwirtschaft und der Viehhaltung. Meine Frau arbeitet in der Verwaltung von Blinisht.

Welche Rolle hast Du bei Pitupi?

Bei Pitupi bin ich hauptsächlich für Logistik und Erhalt sowie Ausbau der Werkstattinfrastruktur verantwortlich. Dies bedeutet ich überblicke Warenbestände, überwache die Ankunft von Materialien und die Ausfuhr von fertigen Kleidungsstücken sowie kommuniziere mit der Transportfirma und der Zollagentur. Außerdem mache ich Reparaturen und Ausbauarbeiten an unserer Werkstatt. Mein Ziel ist es meine Arbeit gut zu machen, praktische Tätigkeiten gefallen mir. Ich möchte dass wir alle von unserer Arbeit profitieren und als Pitupi Familie wachsen.

Was denkst du über Pitupi als Geschäftskonzept?

Pitupi bedeutet ‚Menschen für Menschen‘ und ist das einzige Projekt dieser Art, das Hoffnung und Arbeit für Frauen und Mädchen bietet, ein besseres Einkommen und eine neue Chance im Leben zu erhalten. Mein Wunsch ist der gleiche, der auch für Pitupi als gesamtes gilt: der Gemeinde vor Ort durch unsere Arbeit zu helfen. Ich mag das Dorfleben und bin sehr an der ländlichen Entwicklung und dem Fortkommen der ländlichen Gebiete Albaniens interessiert.