Entela

Entela Pitupi profileKannst Du uns ein bisschen über Dich erzählen?

Hallo ich bin Entela und ich bin 35 Jahre alt. Ich lebe mit meinem Mann, meinen beiden Kindern und meinen Schwiegereltern im Bereich Neshat in Blinisht.

Als ich klein war hatte ich immer den Wunsch eine Nähmaschine benutzen zu können- Wir hatten ein alte Maschine, die meiner Mutter gehörte und mit dieser lernte ich zu nähen. Auch nach meiner Heirat habe ich weitergenäht und versucht Kleider für meine kleine Tochter zu nähen. Es war schon immer mein Traum als Näherin zu arbeiten, aber nach meinem Schulabschluss habe ich leider nicht studiert oder eine Ausbildung gemacht.

Bislang war unsere finanzielle Situation nicht sehr gut, da meine Schwiegereltern beide in Rente gegangen sind und mein Mann der Einzige ist, der arbeitet. Seit auch ich ein festes Einkommen habe geht es uns besser.

Wie hast du angefangen für Pitupi zu arbeiten?

Ich war sehr gespannt über meine Arbeit für Pitupi, weil ich bisher nicht so oft aus dem Haus gekommen bin. Ich habe noch nie gearbeitet, sondern war immer nur zu Hause. Um es kurz zu machen, ich war immer eine Hausfrau. Meine Tage sind nun anders und ich habe etwas Neues und anderes zu tun. Es ist eine ganz neue Erfahrung. Ich denke außerdem, dass diese Arbeit mir die Chance gibt neue Menschen kennen zu lernen und ich erlange mehr Wissen, als wenn ich zu Hause bleiben würde.

Ich habe von Pitupi gehört, nachdem ich einen Nähkurs angefangen hatte, und dann trafen wir Maria und sie erklärte uns die Details der Geschäftsidee. Ich mag die Idee und die Farbkombinationen sehr. Die Arbeit für Pitupi macht mich sehr glücklich, auch weil wir Kleidung für Kinder nähen. Der Gedanke, dass die Leute die Kleidung sehen, die von uns gemacht wurde und dass sie sie für ihre Kinder kaufen, erfüllt mich mit Freude. Sie haben dann also ein Kleidungsstück von mir gemacht, das ist sehr schön.

Was denkst du über Albanien?

Albanien ist ein schöner und ruhiger Ort. Die einzigen Dinge, die ich nicht mag sind, dass du keine Arbeit findest und du deinen Kinder keine gute Ausbildung bieten kannst.
Wenn diese beiden Dinge vorhanden wären, wäre ich wunschlos glücklich und Albanien das perfekte Land für mich. Es ist mein größter Wunsch meinen Kindern eine gute Ausbildung bieten zu können, so dass sie ein besseres Leben haben werden als ich. Mein Sohn möchte einmal Ingenieur im IT Bereich werden.

*******
Wenn Du Entela kontaktieren möchtest, schreib ihr eine E-Mail an tailordialogue(at)pitupi(dot)de. Bitte vergiß nicht ihren Namen zu erwähnen. Das Team übersetzt Deine Nachricht dann ins Albanische und leitet sie weiter.